Folge 84: Philipp Melanchthon und die erste evangelische Glaubenslehre (Loci – Teil 1)

500 Jahre ist es nun her. Ein Jubiläum. Der Reformator Philipp Melanchthon schreibt als erster Evangelischer ein kleines Büchlein, in dem er die wichtigsten Punkte des Glaubens zusammenfasst. Wer war dieser Mann? Und was können wir für unseren Glauben von diesem Büchlein lernen? Darüber reden wir.

Die Folge ist der Auftakt einer ganzen Serie, in der wir das Buch „Loci Communes“ von Philipp Melanchthon als Grundlage nehmen, um über die Hauptfragen des Glaubens zu lesen. Wenn ihr das Buch paralell mitlesen möchtet, findet ihr es hier. Allerdings könnt ihr die Folgen auch Problem ohne das Buch hören und mitverfolgen.

Hier geht es zum Download.