Folge 91: „Welche Rolle spielen gute Werke für den Glauben?“ (Loci – Teil 8)

In der letzten Folge haben wir bei Melanchthon gelernt, dass wir vor Gott allein deshalb gerecht werden, weil wir seinen Verheißungen vertrauen. Es kommt nicht auf mein Tun an, sondern darauf dass ich Gott glaube. Aber heißt das, dass ich machen kann, was ich will? Wir reden drüber.

Hier geht es zum Download.

Folge 40: „Wenn Du für Gott Dein Bestes gibst, begehst Du wahrscheinlich lauter Todsünden.“

Vor 500 Jahren hielt Martin Luther einen denkwürdigen Vortrag, der bis heute schockierend ist. In seiner „Heidelberger Disputation“ nimmt er alles auseinander, worauf wir als Menschen besonders stolz sind. Aus den besten unsere Werke werden lauter Todsünden. Aber am Ende liegt darin eine große Freiheit und tröstliche Botschaft, die in der Liebe Gottes mündet. Also hört rein!

 

Hier geht es zum Download.

Hier findet ihr den Text der „Heidelberger Disputation“.