Folge 91: „Welche Rolle spielen gute Werke für den Glauben?“ (Loci – Teil 8)

In der letzten Folge haben wir bei Melanchthon gelernt, dass wir vor Gott allein deshalb gerecht werden, weil wir seinen Verheißungen vertrauen. Es kommt nicht auf mein Tun an, sondern darauf dass ich Gott glaube. Aber heißt das, dass ich machen kann, was ich will? Wir reden drüber.

Hier geht es zum Download.

Folge 59: „Vom Umgang mit schädlichen Gottesbildern“

„Für Gott bist du wertlos.“ „Weil Jesus für dich gestorben ist, kann Gott dich ertragen.“ „Deine nächste Sünde treibt einen weiteren Nagel in Christi Kreuz.“ Durch das Christentum geistern Sätze, die geistlich krank machen können. Doch wie damit umgehen? Darüber reden wir heute.

Hier geht es zum Download.

Shownotes:

Bibelstellen:

  • Lukas 2,14
  • Genesis 3
  • Lukas 5,8
  • Korinther 5,19
  • Hebräerbrief 6,6

Bücher:

  • Bo Giertz – und etliches viel auf den Fels
  • John Stott – Das Kreuz. Zentrum des christlichen Glaubens

Sonstiges:

  • The Sopranos (Fernsehserie)
  • Lasset mit Freuden sprechen (Lied)
  • Die güldne Sonne voll Freud und Wonne (Lied)
  • Christ hold fast cast (Podcast)

Folge 40: „Wenn Du für Gott Dein Bestes gibst, begehst Du wahrscheinlich lauter Todsünden.“

Vor 500 Jahren hielt Martin Luther einen denkwürdigen Vortrag, der bis heute schockierend ist. In seiner „Heidelberger Disputation“ nimmt er alles auseinander, worauf wir als Menschen besonders stolz sind. Aus den besten unsere Werke werden lauter Todsünden. Aber am Ende liegt darin eine große Freiheit und tröstliche Botschaft, die in der Liebe Gottes mündet. Also hört rein!

 

Hier geht es zum Download.

Hier findet ihr den Text der „Heidelberger Disputation“.

Folge 23: „Was ist Sünde?“

Knut hatte vor zwei Tagen einen Vortrag zum Thema „Sünde“ gehalten. Die Zugfahrt sitzt ihm noch etwas in den Knochen, aber der Kaffe hilft da sehr. Nun wird er von Malte „interviewt“ zur Frage: „Was ist eigentlich Sünde?“ Das führt uns auf eine spannende Entdeckungsreise. Wir reden über Zahnarztbesuche, Bilderrauschen beim Fußballgucken und darüber, dass das eigene Körpergewicht relativ ist. Denn auf dem Mond kann jeder ganz leicht hüpfen. Also schaltet ein!

Hier geht es zum Download der Folge.

In der Folge weist Knut auf einige Vorträge hin. Diese findet ihr hier:

Knuts Vortrag: 3_Freispruch-ohne-Anklage-Wie-koennen-wir-heute-über-Suende-sprechen-Knut-Nippe-MRT-2017vc

Simeon Zahl: Hiding in plain sight: https://vimeo.com/218697684

Folge 11: „Warum lässt Gott mich scheitern?“

Uns hat diese Frage erreicht: „Warum lässt Gott mich scheitern? Jeder von uns kennt das Gefühl zu scheitern. In kleinen, aber auch in großen Dingen, die uns am Herzen liegen. Häufig fällt es schwer, auch in Diskussion mit Gott im Gebet, zu verstehen und zu akzeptieren, warum er mich scheitern lässt. Egal wie viel man grübelt, betet und mit Gott diskutiert, am Ende bleibt häufig die Frage : Gott wieso machst du das?“

Was wir dazu zu sagen haben, das hört gerne selbst!

 

Hier geht es zum Download.

Folge 5: „Wenn Gott schon alles getan hat, was sollen wir dann tun?“

Gnade, Gnade, Gnade – Das ist die christliche Botschaft. Aber wenn wir alles von Gott geschenkt bekommen, was bleibt dann noch für uns übrig, dass wir es tun? Können wir als Christen dann einfach machen, was wir wollen? Warum sollte ich mich dann überhaupt noch anstrengen, ein besserer Mensch zu werden? Diesen Fragen gehen wir in dieser Episode nach. Wir entschuldigen uns für die schlechte Audio-Qualität und wollen uns trotz mangelndem Talent in Zukunft dort mehr Mühe geben.

 

Hier geht es zum Download.