Folge 61: „Die Bibel: Wörtlich oder symbolisch verstehen?

„Entweder man nimmt die Bibel wörtlich oder man nimmt sie Ernst.“ So lautet ein verbreiteter Spruch. Doch wie sinnvoll ist er? Wir sprechen in dieser Folge darüber, ob man die Bibel eher symbolisch oder wörtlich lesen sollte. Dabei machen wir transparent, warum wir bei den Tischgesprächen der Bibel so viel zutrauen.

Hier geht es zum Download.

Shownotes:

Bibelstellen:

  • Psalm 23
  • 2.Timotheus 3,16
  • Matthäus 5,17-20
  • Matthäus 19,4-6
  • Lukas 17,26
  • Matthäus 12,38-45
  • Lukas 10,16
  • Johannes 14,26
  • 3. Mose 11,6
  • Markus 4,31
  • Johannes 8,12
  • Matthäus 5,14

GROSSE FREIHEIT 2020 – Die Konferenz

Kennst du die Sehnsucht nach Freiheit? Dann sei mit dabei, wenn die GROSSE FREIHEIT 2020 ihre Türen öffnet. Dich erwartet eine dreitägige Konferenz. Sie ist fest verankert in der Botschaft der evangelischen Reformation. Du hörst inspirierende Vorträge, kannst fröhlich singen und Menschen kennenlernen, die mit dir die Faszination für biblische Freiheit teilen. Und all das im Zentrum der Elbmetropole Hamburg. Mehr Infos unter www.freiundlos.de

Folge 54: „Das Alte Testament. Braucht das noch wer oder kann das weg?

Im Neuen Testament lesen wir von der Gnade Gottes, das Alte Testament ist jedoch voller schwieriger Geschichten. Ist der „Gott der Liebe“ aus dem Neuen Testament eigentlich der gleiche wie der „Gott des Zorns“ aus dem Alten Testament? Das sind Fragen die durch die Christenheit geistern. Manche wollen das Alte Testament gleich ganz abschaffen. Was wir dazu denken, hört ihr hier.

 

Hier geht es zum Download.

Folge 35: „Jesus im Alten Testament entdecken“

Im christlichen Glauben steht Jesus allein im Mittelpunkt. Und doch kommt Jesus auf den allermeisten Seiten der Bibel gar nicht vor, zumindest nicht dem Namen nach. Wie kann man Jesus aber doch in der ganzen Bibel entdecken? Was gilt es dabei zu beachten. Zu diesem spannenden Thema interviewt Malte Detje heute den Theologen Konrad Otto.

 

Hier geht es zum Download.